Jugendladen e.V. - offene Jugendarbeit in Hammelburg

Übernachten bei - 10 Grad. Im Schnee

Zu einer aussergewöhnichen Form der Jugendarbeit lud in der Nacht zum Mittwoch der Jugendladen ein. "Übernachten auf dem Kreuzberg" klingt ganz einfach, aber im Dezember ist es eine echte Herausforderung. Während in Hammelburg nicht einmal Frost herrschte führte der Aufstieg zum Kreuzberg bereits über vereiste Stufen und Schneewehen. Oben am Kreuz angekommen fegte eisiger Wind Schneekristalle ins Gesicht und machte das Gehen bereits zu einer Herausforderung. An einem windgeschützen Ort schlugen die Jugendlichen dann ihre Zelte. Nur mit Mühe gingen die Heringe in den gefrorenen Boden. Die Jüngeren schliefen in den Zelten, während die Älteren draußen im Schnee übernachteten. Bei minus 10 Grad gewinnen auch die Kleinigkeiten an großer Bedeutung: eine heiße Tasse Tee kann dann unglaublich wertvoll sein. Und ein warmer Schlafsack lebensnotwendig. Gegen ein Uhr in der Nacht kehrte Ruhe ein. Nur der Sturm bließ Eis über die Schlafenden. Weil die frostige Nacht eine spannende Herausforderung war, will man die Aktion schon bald wiederholen..