Jugendladen e.V. - offene Jugendarbeit in Hammelburg

Kinderdisco

Ordentlich was los war bei der Kinderdisco im Jugendzentrum. Aus den Lautsprechern dröhnten dank DJ Schnippl die neusten Hits, und bunte Scheinwerfer und Blitzlichter sorgten für die richtige Disco-Atmosphäre. Vier Stunden lang hatten die 85 aufgedrehten Kids Zeit, zu tanzen und sich mal richtig auszutoben. Zwischendurch konnten erschöpfte Tänzerinnen und Tänzer an der Bar mit alkoholfreien Getränken neue Kraft tanken.

 

Für die Kinderdisco bedarf es keiner großen Konzeption. Alles was man dazu braucht ist ein Raum, eine sinnvolle Zeit, zwei/drei Betreuer, einen DJ und die Musik- und Lichtanlage. In einem Jugendzentrum in der Regel vorhanden.

Die Kinderdisco findet bei uns immer zwischen 17 und 22 oder 17 und 21 Uhr statt. Es hat sich gezeigt, dass die vierstündige Version einfacher zu handhaben ist, denn auf die vielen Kids über diese Zeit aufzupassen ist nicht so leicht. Nicht alle tanzen und dem Alter von 8 bis 12 Jahren fällt viel Quatsch ein.

Damit hätten wir auch die Zielgruppe festgelegt: Kinder von 8 bis 12 Jahren. Vor acht Jahren sind die Kinder wirklich noch zu Jung für eine Disco ohne Eltern und was über 12 Jahre geht kommt oft mit den jüngeren nicht mehr all zu gut klar. Wesentliches Augenmerk legen wir in dieser Altersgruppe auf das Rauchen. Unter den „Älteren“ finden sich häufig schon die ersten Raucher, die dann in den Toiletten von den jüngsten als Superhelden gefeiert werden. Daher ist bei uns ein Betreuer unentwegt damit beschäftigt alle Räume immer wieder und kontinuierlich abzulaufen. Wir wollen ja den Konsens des „Wer raucht ist cool“ nicht gleich in die Köpfe der kleinen setzen.

Konsequent sind wir auch in der Auswahl der Getränke. Es gibt bei uns kein Cola, denn damit würden wir die Kids ganz schön dopen.

Mehr kannste hier wirklich nicht sagen.